Inte_Logo


Themenabend »Kybernetische Methode« am
11. April 2018


Bewegungskonzipiertes Lernen mit der kybernetischen Methode beim Themenabend am 11. April 2018!

Frau Wittlinger, Heilpraktikerin und KYM®-Pädagogin klärte bei der Kooperationsveranstaltung unserer Aufklärungs- und Beratungsstelle und dem Haus der Familie im Bürgerhaus-Altes Eichamt über Schwierigkeiten beim Erlernen der Kulturtechniken Rechnen, Lesen und Schreiben auf. Sie erklärte, warum sie entstehen und wie sie bereits im Kindergartenalter erkannt werden und bearbeitet werden können.

Sie erläuterte das Lehrverfahren der kybernetischen Methode, das schwerpunktmäßig auf dem Einsatz und der Nachentwicklung von Bewegungen und Körperwahrnehmung beruht.

Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen können durch Bewegungskonzipiertes Lernen optimal gefördert werden.

Die kybernetische Methode ist im Kindergarten, in der Schule und in der Einzelförderung, als Hilfe zur Aneignung der deutschen Sprache für Migranten und auch für erwachsene Analphabeten geeignet.

Ute Wittlinger


Ute Wittlinger, Heilpraktikerin , KYM®-Pädagogin


Zurück zu Aktuelles.